sanitaetsdienst-bei-veranstaltungen-header-alt.jpg Foto: F. Weingardt / DRK e.V.
Fachausbildung RettungsdiensthelferKurs für die Ausbildung als Sanitäter

Kurs für die Ausbildung als Sanitäter

 

In diesem Kurs bekommen Sie eine Ausbildung als Sanitäter.

Es ist ein besonderer Kurs.

Sie müssen dafür schon Kenntnisse in Erste Hilfe haben.

In diesem Kurs lernen Sie noch mehr über Not-Fall-Situationen.

Und Sie verbessern Ihre Kenntnisse in Erste Hilfe.

In diesem Kurs lernen Sie mehr über Not-Situationen.

Und wie Sie in einem Not-Fall schnell helfen können.

 

Sie lernen zum Beispiel mehr über diese Not-Fälle:

 

Ein Mensch antwortet nicht.

Man sagt auch:

Er ist bewusstlos.

Ein Mensch bekommt keine Luft.

Probleme mit Herz und Kreis-Lauf.

Probleme wegen Hitze und Kälte.

Versorgung einer Wunde.

Knochen-Brüche.

Versorgung von Menschen mit vielen Verletzungen.

Das Fach-Wort dafür ist:

Poly-Trauma.

Rettung und Transport von Menschen in Not.

Verhalten im Einsatz.

Umgang mit Verletzen und Familien-Mitgliedern.

Sauberkeit.

Einsätze aufschreiben und melden.

Man sagt auch:

Dokumentation.

 

Dieser Kurs hat zwei Teile.

Sie lernen viel über Erste Hilfe und Not-Fälle.

Und Sie machen viele Übungen dazu.

Man sagt auch:

Der Kurs besteht aus Theorie und Praxis.

So können Sie viele Not-Fälle üben.

Und in einem echten Not-Fall können Sie schnell helfen.

Aktueller Hinweis

Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, gilt im Hinblick auf den Zugang zu bestimmten geschlossenen Räumen die sogenannte 2G-Regel. Dies hat zur Folge, dass nur solche Personen Zugang haben, die im Sinne der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung(SchAusnahmV) geimpft oder genesen sind.

Unser aktuelles Kursangebot kann wie geplant durchgeführt werden, unterliegt jedoch o.g. Regel.

Bitte denken Sie in allen Fällen daran, einen gültigen Nachweis mit sich zu führen.

Übersicht zum Vorbereitungslehrgang Rettungssanitäter

Ziele der Bildungsmaßnahme

Erweiterung der Kenntnisse für den Notfallbereich. Erkennen Sie Notfallmaßnahmen schnell und handeln sachgerecht

 
Aufbau, Struktur

20 Ausbildungstage / 160 UE zuzüglich 16 UE Arbeitsaufträge

Jeweils 09:00 – 17:00 Uhr

Inhalte

HLW, Anatomie Herz, Anatomie Atmung, Verdauung, Vitalfunktionen, MPG, Rechtsgrundlagen, Funk, Neurologie, Training verschiedener Notfallsituationen, Frühdefibrillation, Hygiene, Vergiftungen und thermische Notfälle, Gynäkologie

Leistungsnachweis

Schriftliche und praktische Qualifikationskontrolle

Referenten

Fachreferenten aus dem Rettungsdienst

Gebühren

895,00€ inkl. Fachbuch zuzüglich Verpflegung für interne Teilnehmer
985,00€ für externe Teilnehmer inkl. Fachbuch zuzüglich Verpflegung


Wichtiger Hinweis

Bei allen Kursen ist eine Teilnahme nur mit Anmeldung möglich!

Zur Anmeldung benötigen Sie als interner Teilnehmer die Kostenübernahme durch die Rettungsdienstleitung.


Lehrgangstermine

Sollten Sie keine Terminübersicht angezeigt bekommen, so klicken Sie bitte hier.