header.jpg
BFS für NotfallsanitäterKurs für die Ausbildung als Sanitäter

BFS für Notfallsanitäter

Die Schulleitung und das Kollegium heißt Sie an der
BRK Berufsfachschule für Notfallsanitäter in Regensburg
herzlich willkommen!

Schulverwaltung

Sekretariat

Tel.: 0941 28 04 07 9-0

@: bfs-notsan@kvregensburg.brk.de

Straubinger Straße 62b
93055 Regensburg

Unsere Schule eröffnete im vierten Quartal 2020, passend zum Ausbildungsstart der ersten Notfallsanitäter*innenklasse im Kreisverband Regensburg.

Unsere Räumlichkeiten bieten Ihnen, verteilt auf drei Stockwerken, eine optimal und modern eingerichtete Lernumgebung. Der zentrale Schulbetrieb spielt sich im ersten Stock ab. Dort befinden sich sowohl die Fach- als auch die Klassenräume. Jeder Raum ist mit einem digitalen Bildschirm-Tafel-System und klassischen analogen Lehrmittel, wie Pinnwand und Flipchart sowie Moderationskoffer ausgestattet. Im Erdgeschoss stehen eine Kantine und das Simulationszentrum zur Verfügung, das wir auch für spezielle Ausbildungen von Notfallsanitäter*innen nutzen können. Des Weiteren bieten wir unseren Schüler*innen im dritten Stock des Gebäudes einen Schüleraufenthaltsraum sowie eine Bibliothek mit Lerninseln als Rückzugsort vom Schulalltag an. 

Neben der Ausbildung zum/zur Notfallsanitäter*in sind in unserem Haus weitere Fort- und Weiterbildungen im Bereich des Rettungsdienstes möglich, beispielsweise die Weiterbildung zum/zur Praxisanleiter*in für Notfallsanitäter*innen. Zudem finden in unseren Räumlichkeiten in Zusammenarbeit mit dem Bezirksverband Niederbayern/Oberpfalz und dem Haus Hohenfels die Hauptamtliche Fortbildung für Rettungsdienstmitarbeiter*innen statt. Hinzukommend bilden wir Rettungssanitäter aus. 

Um die Inhalte der Ausbildung optimal und qualitativ hochwertig zu vermitteln, setzen wir auf eine einzügige Schulauslastung. Den Schüler*innen stehen Lehrbücher über einen digitalen Zugang zu umfassenden Lehrbuchbibliotheken zur Verfügung. Auf diesen können sie von überall und jederzeit über die genutzte Lernplattform zugreifen. Um eine fundierte Ausbildung zu ermöglichen, setzen wir außerdem auf hochqualifiziertes Lehrpersonal, dass im engen Austausch mit den Schülern steht und selbst aktiv im Rettungsdienst tätig ist. 

Für uns steht in der Aus-, Fort- und Weiterbildung der Fachkräfte in der präklinischen Notfallmedizin vor allem die Handlungsorientierung im Vordergrund. Das bedeutet, dass wir darauf bedacht sind, unseren Schüler*innen und Teilnehmer*innen hoch qualitativ aufbereitete Lerninhalte praxisnah zu vermitteln. Damit legen wir besonderen Wert auf die direkte Anwendung der erlernten Inhalte und den Transfer von theoretisch erworbenem Wissen in die Praxis. Um dies zu ermöglichen findet unter anderem die praktische Ausbildung unserer Schüler*innen in geteilten Gruppen mit mindestens zwei Lehrkräften statt.

Neben der Wissensvermittlung ist unserem Schulteam aber auch die Gemeinschaft und der Spaß am Rettungsdienst wichtig. Dies versuchen wir einerseits zu leben und andererseits den Schüler*innen zu vermitteln.