MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service

Schwimmen können rettet Leben: Wasserwacht startet virtuellen Schwimmunterricht / Startschuss „BAYERN SCHWIMMT 2020“

München, den 10.07.2020 – „Startschuss“ am heutigen Morgen im Freizeitbad Pullach: Gemeinsam mit Landtagspräsidentin Ilse Aigner und Staatsminister Prof. Dr. Piazolo startet die Wasserwacht-Bayern die Kampagne „BAYERN SCHWIMMT 2020“. „Unser Ziel ist es, für Sensibilität und Umsicht bei Kindern, ihren Eltern und Lehrern zu sorgen“, so der Vorsitzende der Wasserwacht-Bayern, Thomas Huber, MdL. „Die zahlreichen Gewässer in Bayern werden in diesem Jahr einen großen Ansturm erleben. Umso wichtiger, für ein Mehr an Sicherheit im und am Wasser beizutragen.“ Ertrinkungsunfälle und damit auch Todesfälle sind in Deutschland ein Thema: Im Jahr 2019 ertranken 417 Menschen, 95 davon in Bayern und damit mehr als im Vorjahr.